Kali Ma – Balsam für die Seele

Auch, wenn alles erst einmal dunkel erscheint, nichts ist für immer und alles ist möglich.

Dunkelheit ist Abwesenheit von Licht und Liebe.

Sie hält einen gerne im täglichen Leben gefangen: sei es in Emotionen, Illusionen, Verhaltensmustern oder gar in lebenslangen Traumata.

Doch immer ist die Dunkelheit auch ein Wegweiser hin zum eigenen Licht, zu sich Selbst.

Ich liebe die Dunkelheit.

Ich sehe in ihr das Licht und es bereitet mir immer wieder grosse Freude, aus der Dunkelheit ins Licht zu führen. Die damit verbundene Freiheit findet ihren inneren Halt stets in sich selbst.

Authentisch sein, in jedem Augenblick wahrhaftig sein, das hat mich die Dunkelheit gelehrt.

Seit vielen Jahren unterrichte und lehre ich über die Dunkelheit.

Ich bilde Menschen aus: Was ist Dunkelheit, wodurch zeichnet sie sich aus, wie erkenne ich sie und wie gehe ich mit ihr um?

Stelle ich mich der Dunkelheit, erfahre ich Frei Sein.

Frei sein im ursprünglichen Sinne beinhaltet die Bereitschaft der Hingabe an die eigene Liebe. Sie unbegrenzt fliessen zu lassen, ist Ausdruck göttlicher Schöpfung in uns.

Mögen alle Wesen in allen Welten glücklich sein!

 

Kali Ma 

Der Elefant und der Spatz

by Kali Ma

Ich bin frei,

sagte der kleine Spatz zum grossen Elefanten. Ich habe vor nichts Angst und nichts kann mich in Angst versetzen.

Ich bin gross,

sagte der Elefant, aber ich habe Angst. Angst davor, dass ich durch meine Grösse andere verletze oder gar töte.

Ach lieber Elefant, antwortete der kleine Spatz, Du als grösster und mächtigster Dickhäuter, hast doch nur Angst vor Deiner wahren Grösse.

Der Elefant wurde ganz hellhörig.

Von Natur aus bist Du liebevoll und umsichtig,hörte er den kleinen Spatz weiter sprechen. Achtest Dein Gegenüber und zollst ihm Respekt. Tief in Dir wartet ein goldener Schatz, der von Dir geborgen werden möchte. Ich sehe Dein Licht und Deine Liebe – Du bist einzigartig. Sei mutig und lass jeden einzelnen Schritt in Deinem Leben Ausdruck Deiner Liebe sein. Sei frei wie der Vogel, stecke andere an, damit auch sie ihre Freiheit finden. So wirst Du noch viele Lichter zum Scheinen bringen.

Viel Freude auf Deinem Weg, sagte der kleine Spatz und flog schon von dannen und mit ihm die Gewissheit:

Ich bin überall Zuhause – Licht findet Licht –
Liebe begegnet Liebe.